Herzlich willkommen

GemeindebildWir freuen uns über Ihren Besuch und möchten Ihnen auf unserer Homepage informative und aktuelle Informationen zu unserer Gemeinde geben.

Wir laden Sie herzlich zu unserem Sonntagsgottesdienst um 11 Uhr – einem Gottesdienst für Ausgeschlafene – ein. In unseren Gottesdiensten loben wir Gott und erwarten aus seinem Wort konkrete Hilfe für den Lebensalltag. So erwarten Sie lebensnahe und inspirierende Predigten. Parallel zu den Gottesdiensten werden für Kinder von 3 bis 12 Jahren drei altersspezifische Kindergruppen angeboten sowie eine Live-Übertragung in einen Betreuungsraum für Eltern mit Kleinkindern.

Übrigens: Die Christliche Gemeinde Hoffnungsthal (kurz: CGH) ist eine evangelisch freie Gemeinde. Wir sind Mitglied der Evangelischen Gesellschaft für Deutschland KdöR (EGfD) – einem Gemeindeverbund aus über 70 Gemeinden.

Sollten wir auf unserer Website nicht alle Ihre Fragen beantworten oder Sie weitere Informationen wünschen, so wenden Sie sich gerne direkt an uns:
E-mail: @

Video-Predigt vom 05. April 2020

Die aktuelle Video-Predigt unseres Pastors, Andreas Sus, findet ihr während des Zeitraums in dem wir alle unsere Gemeindeveranstaltungen vorerst abgesagt haben (siehe unten) gleich hier auf der Homepage:

Ferner findet ihr aus Datenschutzgründen im geschützten Bereich unserer Homepage noch eine gemeindeinterne erweiterte Version dieses Videos – dabei erhaltet ihr im Vorspann noch die wöchentlichen Bekanntmachungen und Geburtstagsinformationen. Insofern: Wer das Kennwort für den Zugriff auf den geschützten Bereich bereits vorliegen hat, sollte nun einfach hier klicken, um dorthin zu gelangen. In diesem geschützten Bereich finden sich dann auch alle Video-Predigten der voran gegangenen Woche(n) – also: schaut gerne rein.

Wichtig: Sollte Euch das notwendige Kennwort zum Zugriff auf den geschützten Bereich nicht bekannt sein, so sendet gerne eine E-Mail an @ – Andi wird es euch dann gerne mitteilen.

Absage aller (!) Gemeindeveranstaltungen bis 19.04.2020

Rösrath, 13.03.2020

Liebe Gemeinde,

wie viele von Euch mittelbar oder unmittelbar erfahren haben, hat auch unser Bundesland – NRW – am heutigen Freitag umfassende Maßnahmen ergriffen, um die Verbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 Erregers (COVID-19) möglichst zu verlangsamen.

Maßnahmen, die unter anderem ergriffen wurden, sind: Schließung von Schulen und Kindertagesstätten und eine Einschränkung des Besuchsrechts von Angehörigen in Alten- und Pflegeheimen. Zudem gibt es bereits seit Wochenbeginn ein Verbot von Großveranstaltungen, das heute nun auch in eine Empfehlung mündete, auch kleinere Veranstaltungen abzusagen, wenn sie nicht zwingend notwendig sind.

Als Gemeindeleitung haben wir seit Beginn der Verbreitung des COVID-19-Erregers über angemessene Maßnahmen für einen geeigneten Umgang beraten. Diese Beratungen fanden auch in Abstimmung mit unserem Gemeindeverband – der Evangelischen Gesellschaft für Deutschland KdöR (EGfD) – statt. Im Ergebnis sind wir mit der von der EGfD soeben für ihre Gemeinden herausgegebenen Maßnahme einig und haben daher folgende Entscheidung für unsere Gemeinde getroffen:

Alle unsere Gemeindeveranstaltungen – von Kinderstunden, Jungschar, Jugendcafé bis hin zum Sonntagsgottesdienst – werden mit sofortiger Wirkung bis voraussichtlich dem 19. April 2020 ausgesetzt. Ziel dieser Maßnahme ist es, mögliche Infektionsketten zu unterbrechen. Eine Durchführung unserer Veranstaltungen liefe ansonsten dem Anliegen unseres Staates zuwider, das u.a. durch die Schließung der Schulen und Kindertagesstätten erreicht werden soll.

Wir sind uns über die Tragweite dieser Entscheidung bewusst und so ist uns bei alledem sehr wichtig zu betonen: Wir möchten keine unnötigen Ängste schüren oder gar Panik verbreiten. Eine allgemeine Hysterie ist das Gegenteil von dem, was wir gerade brauchen. Stattdessen ermutigen wir uns als Gemeinde zur Fürbitte und zum Gottvertrauen. Wir sind keinem blinden Schicksal ausgeliefert. Es ist Gott, der unser Leben in seiner Hand hält. Dieser Gott kommt auch durch die Ausbreitung des COVID-19-Erregers nicht aus dem Konzept. ER ist und bleibt Herr der Lage und wir dürfen uns mit allen Anliegen an ihn wenden.

Unser Pastor Andreas Sus wird sich bemühen, uns in der Zeit dieses Aussetzens unserer Gemeindeveranstaltungen auf anderem Wege Impulse und »geistliche Nahrung« weiterzugeben. Er wird sich hier noch genaue Gedanken zu Art und Umfang machen und uns darüber informiert halten.

Da wir nicht von jedem Gemeindeglied bzw. Besucher unserer Gemeinde eine aktuelle E-Mail-Adresse haben und somit auf diesem Wege nicht jede(n) erreichen, bitten wir Euch, diese Information gerne auch Mitgliedern, Freunden und Gästen der Gemeinde weiterzugeben.

Es grüßt Euch herzlich,
Euer Ältestenkreis

Jungschar – echt stark! Programm 1. Halbjahr 2020

Jungschar-Programm 1. HJ 2020

Für unsere Jugend: JuCa Programm 1. Halbjahr 2020

JuCa Programm 1. HJ 2020
 

Imagefilm der Christlichen Gemeinde Hoffnungsthal